Filmausschnitte aus der Produktion

Technologien

Gasreinigung

Gasfiltration

Die Filtration von Gasen findet überall dort Anwendung, wo in wirtschaftlichen Produktionsprozessen Gase mit Feststoffpartikeln entstehen. Der Abdeckungsbereich dieser Verfahren ist sehr breit gefächert und es gibt praktisch keinen Industriezweig, bei dem es keine Notwendigkeit zur Anwendung von Filteranlagen gibt. Die Hauptquellen dieser Schadstoffe sind vor allem Verbrennungsprozesse (Kohle, Biomasse, Abfall), Mahl- und Sortierverfahren, Zerkleiner-, Röst- und Schmelzvorgänge, die Verarbeitung von Stahl sowie noch viele weitere Vorgänge. Die mit den Abgasen emittierten Schadstoffe sind schädlich für Gesundheit und Umwelt und daher ist deren Beseitigung, vor allem an Arbeitsstellen von Mitarbeitern und für wohnort-nahe Unternehmen von oberster Priorität. In der Praxis wird die Filtrationstechnik häufig in Kombination mit der Neutralisierung schädlicher gasförmiger Verbindungen kombiniert, wodurch sowohl die Neutralisation der Staube wie auch der Gase in einer Anlage erfolgt.

FUNKTIONSPRINZIP

Bei der Filtration von Gasen, verwenden wir eine Reihe von physikalischen Prinzipien, welche die Trennung von Feststoffpartikeln aus dem verschmutzen Luftstrom ermöglicht. Entsprechen der jeweiligen Anforderungen nutzen unsere Anlagen einfachste Methoden bis hin zu fortgeschrittenen Filtration mit Filtervlies, welche oft in verschiedenen Kombinationen im Rahmen einer Anlage zur Verwendung kommen. Die gereinigte Luft wird zurück in die Atmosphäre abgegeben, die Verunreinigungen aufgefangen und später durch den Anlagenbetreiber entsorgt. Welche Filtrationsmethode zur Verwendung kommt ist von mehreren Faktoren, darunter vor allem von der Art des Produktionsprozesses, der Schadstoffgehalt der zu reinigenden Gase, deren Temperatur sowie von bestehende Richtlinien abhängig.

VORTEILE

Die Verwendung von Filteranlagen der Firma INSTAL-FILTER SA garantiert Ihnen eine technisch hochmoderne Lösung, welche individuell auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt wurde und alle Werte geltender Emissionsnormen einhält sowie auch eine problemlose Anpassung an zukünftige Normbedingungen ermöglicht. Mit unseren Technologien und unserer mehr als zwanzigjährigen Erfahrung im Bereich der Luftfiltration, ist es uns möglich die Staubkonzentration in gereinigten Gasen auf unter 1 mg / m3 zu begrenzen.