Filmausschnitte aus der Produktion

Nachrichten

VERLAUF DER ARBEITEN IN WŁOCŁAWEK

Die Investition in MPEC Włocławek wird realisiert. Bisher wurde u.a. Montage von Tragkonstruktionen und des vertikalen Beutelfilters sowie Entschwefelungsreaktoren realisiert. Die Montage der Rauchgaskanäle ist fast abgeschlossen und die Installation der technologischen Systeme beginnt.

 

In den letzten Tagen sind nachfolgende Elemente der in unserem Unternehmen in Kościan hergestellten Installation an ihren Bestimmungsort aufgebochen. Zwei riesige Silos mit Durchmessern von 4 und 4,5 m und einer Länge von 22 m werden Teil der Rauchgasentschwefelungs- und Entstaubungsanlage in Miejskie Przedsiębiorstwo Energetyki Cieplnej in Włocławek sein. Die Verladung dieser übergroßen Lasten dauerte ca. 3 Stunden und erforderte die Unterstützung von zwei Kränen. Nachts, als die meisten Einwohner von Kościan schliefen, machten sich die Silos auf den Weg nach Włocławek. Solche große Ladungen erfordern viele Vorkehrungen hinsichtlich der Fahrtroute und der von der GDDKiA erteilten Sondergenehmigungen. Für die Organisierung dieses Transports hat unser Team mehrere Wochen gebraucht. Autosets, einschließlich Ladungen, waren jeweils fast 35 m lang. Zum Vergleich: Ein Standard-Sattelzug mit Sattelauflieger ist ca. 16,5 m lang. Der pilotierte Konvoi konnte sich nur entlang der festgelegten Route zwischen 22-6 bewegen, daher erreichten die Ladungen Włocławek erst nach 2 Tagen. Vor Ort wartete unser Team, das am Donnerstagmorgen die Ladung übernahm und mit der Montage begann. Die gesamte Operation verlief reibungslos und die Arbeiten dauerten auch nach Einbruch der Dunkelheit.

 

Wir setzen die Arbeiten fort. Vor dem Team von INSTAL-FILTER SA liegt noch viel Arbeit. Viel Glück!

 

 

« Zurück